Golf Mallorca und AktivUrlaub Mallorca

Golf Mallorca

Was wenige Menschen vielleicht wissen, die Mittelmeer Insel Mallorca ist auch ein gutes Ziel, um Golf Mallorca zu spielen. Die Insel bietet daneben auch viele Möglichkeiten für einen AktivUrlaub Mallorca. Da die Tourismus Industrie diesen Trend erkannt hat, wird auch immer mehr Möglichkeiten für Sport Mallorca geboten.

Die Angebote für Golf sind für passionierte Golfspieler jeder Spielstärke geeignet und mit über 20 Golfplätzen ist die Insel unter den Ferienzielen in Spanien sehr gut für einen AktivUrlaub Mallorca aufgestellt. Nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt, bietet die Insel für Freunde dieses Golf Mallorca Sports in Golfhotels wie dem Arabella Sheraton Son Vida bei Palma de Mallorca ode dem Mariott Son Antem Golf Ressort auf dem Lande immer eine enstspannte Zeit beim Golf Sport.

Viele der Golf Mallorca Plätze sind von bekannten Golfspielern gestaltet und entsprechen daher den höchsten Sport Mallorca Ansprüchen. Diese Art des AktivUrlaub Mallorca wird immer beliebter. Auch sind die Golf Kurse vielfach schon Schauplatz internationaler Turniere gewesen. Auch wenn Sie diesen Sport noch nie ausgeübt haben, können Sie hier auch Golf Mallorca richtig lernen. Wie wäre es einfach einmal mit einem Aktivurlaub, um diesen Sport in entspannter und vornehmer Atmosphäre, so wie die Golfer sie schätzen, richtig zu lernen. In Deutschland gibt es ebenfalls genug Golfplätze, auf denen Sie das Gelernte auch zu Ihrem ständigen Hobby machen können. Verblüffen Sie Freunde und Bekannte ganz einfach mit dem, was Sie bei Ihrem Sporturlaub erreicht haben.

Neben dem Golf Mallorca gibt es noch viele Möglichkeiten, einen aktiven Urlaub zu verbringen. Wie wäre es denn einmal mit den klassischen Sport Mallorca Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren. Auf der Insel gibt es so viele schöne Landschaften und Sehenswürdigkeiten, die man zu Fuß oder mit dem Drahtesel entdecken kann. Mallorca ist auch ein beliebtes Trainingsressort für Radrennfahrer. Viele Teams der Tour de France trainieren hier regelmäßig. Dem Trend des AktivUrlaub Mallorca folgend bieten viele Ferienorte neben dem Golf Mallorca eine ganze Palette an Sport an. Diese sind natürlich in der Regel Wassersportarten wie Segeln, Wasserski und Tauchen.

Golf Mallorca scheint sogar schon so weit verbreitet zu sein, dass das eine oder andere Hotel sogar Last Minute Angebote hierfür ins Internet stellt. Aber am weitesten verbreitet sind wohl die eher aktiveren Sportarten. Immer schön ist es, wenn man seine sportlichen Ambitionen mit dem Kennenlernen der Insel verbinden kann. Wandern z. B. bietet diese Gelegenheit sehr gut. Wer die Bergwelt der Insel, die gibt es tatsächlich, etwas näher kennen lernen möchte, sollte einmal ein Wanderung durch das Trumantana Gebirge unternehmen. Man kann diese Wanderung von Palma de Mallorca aus antreten oder auch von Soller aus. Eine der Strecken, entweder hin oder zurück, kann man mit dem historischen Zug, der zwischen Palma und Soller verkehrt und Roter Blitz genannt wird, machen.

Aktivitäten wie Radfahren oder Wandern sind wegen der überwiegend heißen Tage im Sommer eher für die Nebensaison oder einen Winterurlaub auf Mallorca geeignet. Wasserki, Segeln, Kitefliegen usw. sind da schon eher dem Sommer vorbehalten. Auf Mallorca gibt es auch Vielzahl von Tauchschulen, in denen Sie das Scuba-Tauchen von der Pike auf erlernen können. Die Unterwasserwelt um die unter Naturschutz gestellte Insel Sa Dragonera im Norden von Mallorca wäre dann ein schönes Tauchgebiet, um seine Fähigkeiten zu probieren und zu verfeinern. Auch gibt es für Kinder und Jugendliche Segelschulen. Der hier erteilte Segelschein reicht zwar nicht aus, um in Deutschland offiziell segeln zu dürfen, aber die Kenntnisse bleiben bis zum nächsten Mallorca oder Spanien Urlaub erhalten und können dann wieder voll eingesetzt werden. Sie sehen also, neben dem Golf Mallorca kann man sich auf der Insel mit vielen Sportarten beschäftigen und sie sogar erlernen.